Unser Vorstand

Auf der KiKo-Mitgliederversammlung am 12. März 2019 wurde Monika Ahrens als Vorstandsvorsitzende und Maria Tulush als Schriftführerin gewählt, Anke Rudhof als Kassenwartin (seit 2015 im Amt) wurde wieder gewählt.


Monika Ahrens hat den KiKo kennengelernt, als ihr Sohn ein KiKo-Mini-Kind wurde. Mittlerweile ist er im richtigen Alter für den offenen Treff. Auch ihre Tochter war ein Mini-Kind, bevor sie einen Tagesmutterplatz bekam.

Monika hat den Kiko schon vor Ihrer Zeit im Vorstand gerne bei Festen und feiern unterstützt. "Als wir 2013 neu nach Kostheim gezogen sind, war das für mich die Gelegenheit, andere Familien kennen zu lernen. Die ältesten Freunde meines Sohnes kennt er seit seiner Zeit bei den KiKo-Minis - und die ersten Freunde, die ich in Kostheim gefunden habe, waren deren Eltern."

Der KiKo und sein Team waren ihr von Anfang an sympatisch. Sie sagt: „Als ich hörte, dass dringend Nachfolger für den Vorstand gesucht werden, habe ich lange überlegt, ob dies zusätzlich zu Familie und Beruf für mich machbar ist. Am Ende stand die Erkenntnis: Wenn wir Mütter und Väter uns nicht ehrenamtlich im Kiko engagieren, während unsere Kinder davon profitieren – wer soll es denn dann tun? Und ich merkte, dass ich mit dem tollen (haupt- und ehrenamtlichen) Kiko-Team einfach gerne meine Zeit verbringe.“

Als Sozialpädagogin mit Masterabschluss im Bereich "Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen" sind ihr die Strukturen des Sozialwesens sowie der Kinder- und Jugendarbeit vertraut. In ihrer eigenen Jugend war sie selbst ehrenamtlich als Gruppenleiterin engagiert, später dann in der Jugend- und Altenhilfe tätig. Derzeit ist sie als Prüferin in der Betreuungs- und Pflegeaufsicht ("Heimaufsicht") tätig und führt dort Qualitätsprüfungen der Sozialen Betreuung in Altenpflegeeinrichtungen durch. 

Schriftführerin Maria Tulush ist gelernte Zahnarzthelferin und Mutter von drei Kindern. Bereits während der Kindergartenzeit ihrer Kinder war die 38-jährige in der Elternarbeit aktiv. Sie hat mit ihren Kindern den KiKo bei einem Kinderfest kennengelernt und war von Anfang an begeistert:„Die Vielfältigkeit, die der KiKo anbietet, ist enorm. Meine beiden Kinder fühlen sich dort bestens aufgehoben und unterhalten. Deshalb ist es mir als Mutter ein Bedürfnis, eine solch schöne Einrichtung zu unterstützen.“

Die Wiederwahl von Kassenwartin Anke Rudhof sorgt für Kontinuität im Kindertreff Kostheim. Seit bereits 2015 setzt sich die gelernte Bankkauffrau für die Finanzen des KiKo ein, nahm aber in Vertretung für andere Vorstandsmitglieder immer wieder auch weitere Verpflichtungen wahr. Sie kennt inzwischen den KiKo von unten bis oben ziemlich gut.  Beide Söhne haben die KiKo-Minis besucht und nehmen jetzt gerne an den Ferienprogrammen und anderen Aktionen des KiKo teil. Anke schätzt den KiKo sehr: “Es wird hier tolle Arbeit für Kinder im Ort geleistet und ich mag das familiäre Umfeld im KiKo!“

Teile diesen Artikel